Herzlich Willkommen

Die Anfor­de­run­gen unse­rer Man­dan­ten, die wirt­schaft­li­che Ent­wick­lung und die sich stän­dig ändern­de Gesetz­ge­bung trai­nie­ren uns täg­lich, den kom­ple­xen Anfor­de­run­gen gerecht zu werden.

Mit kon­ti­nu­ier­li­cher Wei­ter­bil­dung sowie lau­fen­der fach­li­cher Kom­mu­ni­ka­ti­on im Hau­se und mit unse­ren natio­na­len und inter­na­tio­na­len Part­nern wer­den wir Ihnen auch in Zukunft kom­pe­ten­te Bera­tung aus einer Hand auf hohem Niveau bie­ten können.

UNSERE LEISTUNGEN

Die gesetz­lich vor­ge­schrie­be­nen, im wesent­li­chen dem Berufs­stand der Wirt­schafts­prü­fer vor­be­hal­te­nen Prü­fun­gen von Jah­res­ab­schlüs­sen, Grün­dun­gen, Umwand­lun­gen, Ver­schmel­zun­gen, Pro­spek­ten, Mit­tel­ver­wen­dun­gen, Sanie­run­gen oder Über­schul­dun­gen sowie Due Dili­gence Prü­fun­gen und Unter­neh­mens­be­wer­tun­gen sind unser Metier.

WIRTSCHAFTSPRÜFUNG

Bei Prü­fun­gen und Bewer­tun­gen gro­ßer und mitt­le­rer Kapi­tal- und Per­so­nen­ge­sell­schaf­ten des Han­dels, der Pro­duk­ti­on und der Medi­en, gemein­nüt­zi­ger Stif­tun­gen, Ver­ei­ne und Gesell­schaf­ten, Gesell­schaf­ten der öffent­li­chen Hand sowie von Kon­zer­nen mit aus­län­di­schen Toch­ter­un­ter­neh­men ver­fü­gen wir über lang­jäh­ri­ge Erfah­run­gen. Zusätz­lich sind wir als „Prü­fer für Qua­li­täts­kon­trol­le“ im Rah­men der Qua­li­täts­si­che­rungs­maß­nah­men des Berufs­stan­des der Wirt­schafts­prü­fer zugelassen.

Über die gesetz­li­chen Anfor­de­run­gen der Prü­fun­gen hin­aus liegt uns dar­an, die Risi­ken und Chan­cen der unter­neh­me­ri­schen Tätig­keit zu erfas­sen, sie zu bewer­ten und die Kennt­nis­se aus den Prü­fun­gen für die Bera­tung unse­rer Man­dan­ten ziel­ge­rich­tet einzusetzen.

STEUERBERATUNG

Steu­er­be­ra­tung endet nicht mit der steu­er­li­chen Ver­an­la­gung, sie bedeu­tet für uns:

  • im Rah­men der gesetz­li­chen Mög­lich­kei­ten die Steu­er­be­las­tung unse­rer Man­dan­ten durch umfas­sen­de Gestal­tungs­be­ra­tung nach­hal­tig zu verringern.
  • die steu­er­li­chen Fol­gen des wirt­schaft­li­chen Han­delns unse­rer Man­dan­ten zu planen.
  • unse­re Man­dan­ten bei Bedarf in der fach­li­chen Aus­ein­an­der­set­zung mit der Finanz­ver­wal­tung bis hin zum Bun­des­fi­nanz­hof zu vertreten.

 

Wir arbei­ten mit dem inter­na­tio­na­len Netz­werk Insti­tut Inter­na­tio­nal de Ges­ti­on — intergest.com — zusam­men und erar­bei­ten mit unse­ren welt­wei­ten Koope­ra­ti­ons­part­nern län­der­über­grei­fen­de Steuergestaltungen.

UNTERNEHMENSBERATUNG

Inner­halb unse­res Leis­tungs­spek­trums Unter­neh­mens­be­ra­tung (Betriebs­wirt­schaft­li­che Bera­tung des Unter­neh­mers) lie­gen unse­re eige­nen Kern­kom­pe­ten­zen in Bera­tun­gen im Umfeld des Rech­nungs­we­sens / Con­trol­lings sowie an den Schnitt­stel­len zwi­schen Gesell­schafts- und Steu­er­recht. So bera­ten und beglei­ten wir die Unter­neh­men bzw. den Unter­neh­mer in jeder Lebens­pha­se von der Grün­dung, dem Auf­bau des Rech­nungs­we­sens oder des inter­nen Risi­ko­ma­nage­ment­sys­tems, bei Um- und Neu­struk­tu­rie­run­gen, Umwand­lun­gen, Ver­schmel­zun­gen, Due Dili­gence und Bewer­tun­gen, bei Kauf und Ver­kauf sowie bei Restruk­tu­rie­run­gen und Sanierungen.

Bera­tung und Beglei­tung heißt für uns nicht allein die Erstel­lung eines Gut­ach­tens oder Kon­zepts, son­dern wei­ter­füh­rend die akti­ve Unter­stüt­zung bei der Durchführung

BUCHHALTUNG

Die Buch­hal­tung bil­det alle betrieb­li­chen Vor­gän­ge ab. Sie ist damit die Basis jeden fir­men­in­ter­nen Kon­troll­sys­tems und die Grund­la­ge des Nach­wei­ses des Erfolgs eines Unter­neh­mens, z. B. im han­dels- oder steu­er­recht­li­chen Jah­res­ab­schluss, im Kon­zern­ab­schluss oder in spe­zi­el­len betrieb­li­chen Aus­wer­tun­gen ein­schließ­lich der betrieb­li­chen Kostenrechnung.

Für Man­dan­ten, die auf eine eige­ne Buch­hal­tungs­ab­tei­lung ver­zich­ten oder nur Tei­le des Rech­nungs­we­sens im eige­nen Hau­se bear­bei­ten wol­len, über­neh­men wir die lau­fen­de Finanz- und Lohn­buch­hal­tung mit den gewünsch­ten peri­odi­schen, betriebs­wirt­schaft­li­chen Aus­wer­tun­gen sowie nach dem Geschäfts­jah­res­en­de die Erstel­lung des Jah­res­ab­schlus­ses als Ein­nah­men – Über­schuss­rech­nung oder als Bilanz und Gewinn- und Ver­lust­rech­nung mit Anhang.

Für Man­dan­ten, die bei Umstruk­tu­rie­run­gen, Ver­än­de­run­gen und Son­der­vor­gän­gen in ihrer Buch­hal­tung und in ihrem Rech­nungs­we­sen Unter­stüt­zung suchen, z. B. bei der Aus­wahl oder Imple­men­tie­rung einer neu­en Soft­ware, ste­hen wir als Bera­ter zur Seite.

Unse­re klas­si­schen Auf­ga­ben­fel­der, die Wirt­schafts­prü­fung und die Steu­er­be­ra­tung, sind die Aus­gangs­ba­sis für uns als Bera­ter unse­rer Man­dan­ten. Die durch die­se Auf­ga­ben gewon­ne­nen Infor­ma­tio­nen sind in der Bera­tung ohne zusätz­li­chen Vor­lauf, indi­vi­du­ell auf unse­ren Man­dan­ten abge­stimmt, sofort einsetzbar.

Für Man­dan­ten, die bei Umstruk­tu­rie­run­gen, Ver­än­de­run­gen und Son­der­vor­gän­gen in ihrer Buch­hal­tung und in ihrem Rech­nungs­we­sen Unter­stüt­zung suchen, z. B. bei der Aus­wahl oder Imple­men­tie­rung einer neu­en Soft­ware, ste­hen wir als Bera­ter zur Seite.

IHRE ANSPRECHPARTNER

Goessler_Partner_Images_23_sm

Oliver
Bielenberg

STEUERBERATER
WIRTSCHAFTSPRÜFER


Stu­di­um in Mar­burg /L. Abschluss Dipl.-Kfm., seit 1998 Steu­er­be­ra­ter, seit 2002 Wirt­schafts­prü­fer, seit 2021 Partner
Ein­zel- und Kon­zern­ab­schluss­prü­fung nach HGB /IFRS Unter­neh­mens­trans­ak­tio­nen Risikomanagement/ Compliance

Goessler_Partner_Images_08_sm

Georg
Berssenbrügge

STEUERBERATER


Stu­di­um in Ham­burg, Abschluss 1. jur. Staats­examen, seit 2003 Steu­er­be­ra­ter, seit 2005 Partner
Start — up — Bera­tun­gen (Grün­dung, Finan­zie­rung), steu­er­li­che Gestaltungen

Goessler_Partner_Images_11_sm

Cornelia
Ziegert

STEUERBERATERIN
WIRTSCHAFTSPRÜFERIN


Stu­di­um in Ham­burg, Abschluss Dipl.-Kff., seit 1997 Steu­er­be­ra­te­rin, seit 2001 Wirt­schafts­prü­fe­rin, seit 2002 Part­ne­rin Rech­nungs­le­gung nach IFRS/US-GAAP, Kon­zern­rech­nungs­le­gung, betriebs­wirt­schaf­lti­che Gut­ach­ten, Unternehmenssanierungen 

Goessler_Partner_Images_30_sm

Thomas
Burmester

STEUERBERATER


Stu­di­um in Ham­burg, Abschluss Dipl.-Volkswirt, seit 1997 Steu­er­be­ra­ter, seit 2000 Partner
Inter­na­tio­na­les Steu­er­recht, Umsatz­steu­er, Due Dili­gence- und IT-Prüfungen

AKTUELLES

Kontaktaufnahme

Sie brauchen Hilfe? Schreiben Sie uns.

Anfahrt

VOM FLUGHAFEN HAMBURG FUHLSBÜTTEL

Jeder Ham­bur­ger Taxi­fah­rer kennt die Adres­se „Neu­er Wall“ im Zen­trum der Stadt. Der neue Wall führt direkt auf die Bin­nen­als­ter bzw. auf den Jung­fern­stieg. Außer­dem ste­hen öffent­li­che Ver­kehrs­mit­tel zur Ver­fü­gung. Ab dem Flug­ha­fen fährt die S‑Bahn-Linie S 1 direkt zur Hal­te­stel­le „Jung­fern­stieg“. Ver­las­sen Sie die Sta­ti­on über den Aus­gang Neu­er Wall, um direkt die Kreu­zung Jungfernstieg/Neuer Wall zu erreichen.

PARKEN

Als Park­platz emp­feh­len wir das Park­haus „Tief­ga­ra­ge BUCE­RI­US-Pas­sa­ge“. Es liegt Alter Wall 20 — 22, 20457 Hamburg.